curriculum paul duri paul duri paul duri

*
1990
1990-1996
Diplomarbeit
1997-2009


2010

2011

Architektur


Fotografie

April 1970
Abschluss Matura Typus B Klosterschule Disentis
Architekturstudium ETH Zürich
Prof. Ernst Studer und Prof. Paul Meyer
Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros
Kreis, Nutzungs- und Ortsplaner beim
Amt für Raumentwicklung (ARE) Graubünden
Gründung Atelier für Architektur & Fotografie
Teilnahme am Eidgenössischen Wettbewerb für Kunst
2. Preis am Europäischen Architekturfotografie-Preis 2011

ist Lebensgerecht, wenn ein humanistischer Massstab gebraucht und nach ökologischen Grundsätzen konstruiert wird.

Als ständige Begleiterin wurde sie zusammen mit meinem Skizzenbuch zum Werkzeug des skizzenhaften Dokumentierens.
In der Art und Weise wie Ellen Auerbach oder Cartier Bresson versuche ich intuitiv einen ganz bestimmten, auf den Betrachter einwirkenden Augenblick in skizzenhaft-flüchtiger Weise festzuhalten.

Kunst
Malerei
Musik








Die Architektur wird oft als Bogen zur Musik, Malerei und der Kunst im allgemeinen interpretiert. Das im Laufe der Weltgeschichte von etlichen Menschen verschiedener Ausrichtung in befruchtender Weise erforschte Potential der bildenden Künste, nehme ich als Grundlage meiner
zukünftigen Arbeiten.